Stempel drunter

Jetzt ist es also amtlich.

Ich habe ME/CFS

Matthias ist es zu verdanken, dass wir uns einen Arzttermin bei einem fachkundigen Rheumatologen erschlichen haben.

Und der hat bestätigt, was ich ja eigentlich schon sicher wusste. Jetzt steht es halt mal schwarz auf weiß geschrieben und ich hatte das Gefühl, dass der Arzt wirklich wusste, welche Diagnosewerkzeuge zu nutzen sind um ME/CFS festzustellen.

Was das jetzt bewirkt?

Es bringt mich jetzt nicht wirklich weiter, aber und das war mir sehr wichtig, wurden doch einige andere Erkrankungen ausgeschlossen. So weiß ich sicher, dass ich alles richtig mache wenn ich nichts mache da schulmedizinisch noch kein Kraut gegen die Erkrankung gewachsen ist.

Trotzdem, oder besser gerade deswegen mache ich mich jetzt doch mal auf einen alternativen Weg. Ich habe durch eine spannende und sehr gut recherchierte Podcastfolge von Johannes’ Fasynation eine für mich so einleuchtende Therapieform kennengelernt. Die IST Therapie. Und auf diese neue Erfahrung lasse ich mich jetzt mal ein. Lieber Johannes, vielen Dank für dein Engagement, du gibst soviel Inspiration und Hoffnung.

Gibt‘s vielleicht doch irgendwann ein Licht am Ende des Tunnels?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: