Schotten dicht

In meinem Geist herrscht endlich Ruhe. Kein Hagelsturm mehr auf meine Schädeldecke, dessen Nässe sich unwiderruflich in meine Gehirngänge verteilt.

Schluss mit den sozialen Medien

Facebook, Instagram, Pinterest adieu 👋

Jetzt hab‘ ich endlich die Reißleine gezogen. Wie kann man nur, wenn man sich eh schon mit äußeren Reizen so schwer tut, freiwillig noch dauernd News wie Blitz und Donner auf sich einprasseln lassen?

Keine Energie mehr verschwenden, um Ideen die mir dort unaufhörlich ins Gehirn gepflanzt werden, mühselig wieder auszugraben und auf dem Kompost der unerreichbaren Wünsche geworden zu werfen.

Jetzt herrscht Ruhe. Seit gut drei Wochen bin ich nun freiwillig im digitalen Eremitentum. Völlig oldschool, was ich doch so gar nie sein wollte. Und merke doch, dass es genau das ist, was sich für mich gerade sehr stimmig anfühlt.

Willst du die Kraft der Stille bewusst und wach erfahren, so solltest du deine Sinne von der Außenwelt zurückziehen

Aus „Die 7 Geheimnisse der Schildkröte 🐢“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: